Kirschblüten.jpg

Neues Smiley-Gerät angeschafft - Die freundliche Art der Verkehrsberuhigung

15.05.2020 Nicht nur das Messen von überhöhten Geschwindigkeiten im Straßenverkehr, sondern auch das Anzeigen der gefahrenen Geschwindigkeit ist ein wichtiges Anliegen.

Smiley.jpg

So ist es doch den meisten Verkehrsteilnehmern nicht bewusst, wie schnell sie fahren. Insbesondere zur Verkehrsberuhigung auf Schulwegen, im Umfeld von Kindergärten oder zur Sicherung von Betriebsgeländen stellt die überhöhte Geschwindigkeit ein enormes Gefahrenpotenzial dar. Das neu angeschaffte Smiley- Gerät misst nicht nur die Fahrzeuggeschwindigkeit im Straßenverkehr. Vielmehr visualisiert es die gefahrene Geschwindigkeit in Echtzeit und warnt den Autofahrer bei Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. So lässt sich präventiv die Verkehrssicherheit steigern. Zu schnelles Fahren wird mit einem traurigen Gesicht gestraft, das Einhalten des Tempolimits wird hingegen mit einem Smiley belohnt. Ob innerorts oder an Ortseingängen, der Tempomesser mit LED-Display sorgt dafür, dass Kraftfahrer die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50km/h oder gar 30km/h einhalten.  

Der Smiley kann an verschiedenen Stellen im ganzen Gemeindegebiet aufgehängt werden und leistet so einen kleinen Beitrag zur Verkehrssicherheit.


Kategorien: Rathaus